„So habe ich das nicht gemeint.“

„So habe ich das nicht gemeint.“

Richtig kommunizieren will gelernt sein: CSC-Workshop „Kommunikation und Überzeugungstechniken“ am 6. und 7. Mai

Dass man nicht nicht kommunizieren kann, ist bekannt. Doch richtig zu kommunizieren, ist eine große Herausforderung, an der wir im privaten und beruflichen Alltag immer wieder scheitern.

Beim Workshop des Career Service Center der Hochschule Mittweida "Kommunikation und Überzeugungstechniken" am 6. und 7. Mai zeigt Professor Andreas Schramm, wie man im Job sicher und lösungsorientiert kommuniziert. Denn nicht allein, was man sagt, sondern vor allem, wie man etwas kommuniziert, ist ausschlaggebend dafür, ob man seine Ziele erreicht.

Wer Missverständnissen vorbeugen, Konflikte lösen, souverän Gespräche führen und sicher argumentieren möchte, ist beim Workshop mit Professor Schramm richtig.

Schwerpunkte des Workshops sind:

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gesprächshaltungen und -techniken
  • Kooperatives Gesprächsverhalten
  • Gesprächsführung zur Konfliktlösung
  • Überzeugungstechniken

Professor Andreas Schramm ist Landrat a.D. und betreut als Mentor im Mentoring-Netzwerk der Hochschule Mittweida Studenten auf dem erfolgreichen Weg ins Berufsleben.

Das Career Service Center der Hochschule bietet den Workshop "Kommunikation und Überzeugungstechniken" den Studenten der Hochschule Mittweida kostenlos an.

Termin und Ort:

Der Workshop umfasst zweimal 4 Stunden - 

Montag, 6. Mai 2013, und Dienstag, 7. Mai 2013,

jeweils 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Raum: 1 -204A

Eine Anmeldung ist erforderlich, entweder über OPAL unter http://bit.ly/Z2oyWO oder per E-Mail an career@hs-mittweida.de